ACP-Therapie
[zurück]

Was ist ACP?

ACP steht für:
"Autologes Conditioniertes Plasma"

ACP-Therapie bei Sportverletzungen:
Ihr natürlicher Heilungsbeschleuniger

ACP-Therapie bei Arthrose:
Ihr natürlicher Schmerztherapeut

Wie wirkt ACP?
Setzt direkt am Ort der Verletzung Wachstumsfaktoren frei.
Diese Wachstumsfaktoren starten dann den Wiederaufbau des verletzten Gewebes und hemmen schmerzhafte Entzündungen.

Schnell, sicher, patientenfreundlich;

So funktioniert's:

1.) Ihr Arzt nimmt Ihnen eine kleine Menge Blut aus der Armvene ab.
2.) Ihr Blut wird mit einem speziellen Verfahren getrennt, so werden Ihre körpereigenen Wirkstoffe in konzentrieter Form gewonnen.
3.) Ihr Arzt injiziert Ihnen die gewonnennen, körpereigenen Wirkstoffe in die betroffene Region.


Lassen Sie Ihre Zellen für sich Arbeiten

Ambulant
Sie können direkt nach der Behandlung wieder nach Hause gehen.

Natürlich
Die Wirkstoffe stammen aus Ihrem eigenen Körper und werden deshalb gut vertragen.

Schnell
Die Behandlung dauert weniger als 30 Minuten.